Willkommen bei Heiermaxx
Die neue Art, Geld kurzfristig anzulegen!

Leider ist Ihr Browser zu klein. Um Heiermaxx zu nutzen, benötigen Sie eine Mindest-Auflösung von 1200 Pixel.

EINSTEIGEN, JETZT DABEI SEIN - ES GEHT LOS! FREUEN SIE SICH AUF EIN NEUES ERLEBNIS!

Willkommen bei Heiermaxx! Warum fangen wir so "anders" an? Nun, wir glauben wieder an Wunder. Deshalb gibt es Heiermaxx. Die Idee gibt es eigentlich schon länger. Wir sind keine Neu-Erfindung. Aber wir haben ein neues Konzept.

Geboren aus der Not heraus: Vier Unternehmer traf es in der Corona-Krise im Frühjahr 2020 unterschiedlich hart. Verteilt auf vier verschiedene EU-Länder war man in Quarantäne und sass fest. Aufträge brachen den Unternehmern weg, es drohte teils der Konkurs.

Doch: Zwei hatten finanzielle Polster - und halfen den beiden Anderen in der Krise mit einem Mikro-Crowding als Investition. Die neue Idee lag auf der Hand: Heiermaxx. Mikro-Crowding für Jedermann. Mit fairen und tollen Kursen. Automatisch zurückerstattet und kleinem Risiko.

Und warum Heiermaxx? Nun, früher hiess das deutsche 5-DM-Stück gerne mal "Heiermann". Weil es bei uns ab 5,- Euro losgeht, optimieren, ja "maxximieren" wir den Heiermann.

WENN MAMA ZINS UND PAPA ZINS SICH GANZ LIEB HABEN, GIBT ES VIELLEICHT EINEN ZINSESZINS.

WAS IST AN HEIERMAXX SO BESONDERS?
ES GIBT VIEL FÜR WENIG!

NUR 5,00 EURO MINDEST-EINLAGE
Sie brauchen keine tausende Euros - ab nur 5,- Euro können Sie bereits bei Heiermaxx einsteigen. Ohne Fragen. Ohne Schufa. Zinsen verdienen wie "Die Grossen" - aber mit dem guten alten Kleingeld.

Allerdings setzen wir Grenzen nach oben: Maximal 100,- Euro pro Tag, max. 1.000,- Euro pro Monat und max. 10.000.- Euro pro Jahr (aktiv) sind das Limit.
AB NUR 3 MONATEN LAUFZEIT
Jahrelang nicht an das ersparte aber investierte Geld rankommen? Nein. Bei Heiermaxx beträgt die kürzeste Anlagemöglichkeit nur 3 Monate. Daneben kann noch zwischen 6 Monaten und 12 Monaten Laufzeit gewählt werden.

Unsere angegebenen Zinsen gelten immer "Pro Laufzeit" - 5% für 3 Monate wären dann in der Banken-Sprache (p.A.) sogar unglaubliche 20% Zinsen.
AB 5 PROZENT ZINSEN AUFWÄRTS
"Wer viel Zinsen bietet, kann nicht seriös sein." Blödsinn. Bei manchen Banken zahlen Sie als Kunde alleine bis zu 5% nur für eine Überweisung. Warum sind dann umgekehrt hohe Zinsen falsch? Wir arbeiten nicht nach dem Banken-Prinzip, sondern wie Unternehmer. Hier sind "Margen" um 50% und mehr völlig normal. Bei uns sind "Margen" eben "Zinsen". Mindestens 5%. Pro Laufzeit, nicht pro Jahr.
AUTOMATISCHE RÜCKZAHLUNG
Heiermaxx läuft nach dem Start eines Mikro-Crowdfundings völlig automatisch ab - Sie müssen sich um nichts mehr kümmern. Bereits in der Beschreibung eines jeden Mikro-Crowdings sehen Sie die Laufzeit und den Termin der automatischen Rückzahlung. Sobald das Mikro-Crowding abgelaufen ist, bekommen Sie Ihr Investment + Gewinn + Steuer automatisch auf Ihr Bank-Konto überwiesen.
SICHERE BANK ÜBERWEISUNGEN
Es gibt zahlreiche Zahlungsvermittler - aber diese sind nicht immer sicher und verlangen Gebühren, die Ihren Gewinn teils überschreiten würden. Daher arbeiten wir bei Zahlungen und der Verwaltung Ihrer Investments ausschliesslich mit Banken und FinTech-Unternehmen zusammen. Aus diesem Grund gibt es bei uns kein Paypal, Skrill und Co. sowie keine Kreditkarten-Zahlungen.
KEINE GEBÜHREN. KEIN ABO.
Bei Heiermaxx können Sie in Mikro-Cowdings investieren wie in einem Online-Shop. Es gibt keine Verpflichtung, kein Abo, keine Mindest-Mitgliedschaft oder Laufzeiten. Zudem zahlen Sie als Kunde keinerlei Gebühren. Weder eine Monatsgebühr, noch für einzelne Investments oder deren Abwicklung. Wie das geht? Wir verdienen an den Mikro-Crowdings - oder beteiligen uns an diesen.

WER DEN CENT NICHT EHRT, IST DES EURO NICHT WERT. DA HELFEN WIR SELBSTVERSTÄNDLICH.

IST DAS DENN ALLES AUCH SO MACHBAR?
JA. WIR SAGEN WIE.

WARUM KÖNNEN WIR SO HOHE ZINSEN ANBIETEN?
Hohe Zinsen sind unseriös! Das mag in vielen Fällen stimmen - aber glauben Sie uns, kein Milliardär hätte sein Vermögen vermehrt, wenn er es auf einem Sparbuch angelegt hätte.

Bei Heiermaxx dürfen Sie nicht wie ein Bänker denken, sondern wie ein Unternehmer. Heiermaxx ist KEIN Finanzunternehmen. Eher "Business-Angel" für Klein-, Einzel- oder Jung-Unternehmer. Wir legen kein Geld an um es simpel zu mehren, sondern wir investieren Geld. Langfristig. Und zwar dort, wo die Banken kein Interesse haben, z.B. weil schon Schulden vorhanden sind - oder man nicht an Klein-Krediten interessiert sind. Dabei bieten wir die Investition hauptsächlich Kunden an, die zumeist ebenfalls nicht zu den Gold-Kunden bei Banken zählen.

Unser Geld-Nehmer, also die Starter eines Mikro-Crowdings, sind bereit höhere Zinsen zu zahlen. Doch daran sind wir weniger interessiert. Hauptsächlich basiert unser Geschäftsmodell darauf, sich langfristig an den Mikro-Crowdings oder deren Unternehmen zu beteiligen. Das ist langfristig gedacht, bringt aber eine stabile, saubere Rendite. Und man hat Einfluss. Daher suchen wir die Crowd-Nehmer selber aus - und verhandeln mit ihnen schon lange, bevor das Mikro-Crowding hier online geht.

Warum können wir dann also 5% und mehr abgeben? Weil wir wirtschaftlich denken - und im besten Fall langfristig ein mehrfaches dessen wieder herausholen. Sie als Kunde sind die langfristige "Anschubhilfe" für ein Projekt, das es sonst ohne Sie nicht geben würde. So sichern Sie sogar Arbeitsplätze.
IST DAS LEGAL GEGENÜBER FINANZÄMTERN?
Ja, die Finanzämter der EU freuen sich sogar. Denn Heiermaxx generiert viele Steuern - und zwar in jedem Land, aus dem unsere Kunden kommen. Normalerweise führen (regionale) Firmen die Steuern selbst ab, bevor der Kunde ausgezahlt wird. Da wir international arbeiten und unseren Firmensitz in Bulgarien haben, musste eine Lösung her.

Wir haben uns für ein pauschales, aber faires Modell geeinigt: Als Grundlage nehmen wir die Steuervorgabe aus Deutschland, die im Maximalfall aufgerundet 28% des Gewinnes verlangt. Diesen Satz nehmen wir nun pauschal für alle unsere Kunden in der EU - und zahlen die Steuer zusätzlich zur Rückerstattung des Investments und des Gewinnes an unsere Kunden aus.

Damit ist "die Steuer" im Empfängerland angekommen. Der Kunde muss seinen Gewinn in seiner Steuererklärung (je nach Land) ausführen - hat die Steuer aber von uns erhalten. Hält sich der Kunde nicht daran, ist es seine Verantwortung und Risiko. Wir versteuern anschliessend alle unsere Gewinne in Bulgarien.
WAS PASSIERT MIT DEM INVESTIERTEN GELD?
Da wir bei Heiermaxx "rückwärts" arbeiten, also den Crowd-Nehmer erst vorfinanzieren und dann die Summe aus dem Mikro-Crowding wieder einsammeln, arbeitet unser Geld doppelt. Zum einen erfüllt sich der Crowd-Nehmer einen Wunsch (und zahlt dafür seinen Beitrag), zeitgleich lassen wir "Cash" - also wirklich existierendes Geld und keine Phantasie-Optionen wie z.B. beim Aktienhandel üblich - arbeiten. Das "Aldi-Prinzip": Wer abends "Cash" hat, kann viel dafür verlangen.

Heiermaxx selbst übernimmt nur die Kundenverwaltung, den bürokratischen Ablauf der Mikro-Crowdings und die Annahme der Mikro-Crowd-Investments. Diese leiten wir an eines unser Partner-Unternehmen weiter (Streuung), die sich um die professionelle Verwaltung und "Mehrung" kümmern. Darunter sind Fintech-Unternehmen, aber auch vollwertige Banken. Diese erstatten die Investments nach Ablauf der Laufzeit an Heiermaxx zurück, wir kümmern uns um die finale Auszahlung an unsere Kunden.
RISIKO BEIM HEIERMAXX MIKRO-CROWDING?
Bei Geld-Anlagen und Investments aller Art besteht immer ein Rest-Risiko. Allerdings wird dies bei Heiermaxx weitestgehend eingeschränkt. Eine Absicherung ist, das wir Mikro-Crowdings immer vor-finanzieren und erst rückwirkend den Betrag wieder einholen. So ist jedes Mikro-Crowding abgesichert. Als zweite Absicherung haben wir unseren Maximalumsatz. Das garantiert, das Sie niemals zuviel Geld gleichzeitig anlegen können. Ein Rest-Risiko besteht z.B. in einer Insolvenz von Heiermaxx oder seiner Partner, aber auch Fälle von höherer Gewalt (wie z.B. in der Corona-Pandemie).
DARF HEIERMAXX DAS DENN AUCH WIRKLICH?
So - und nur so, wie wir unser Modell anbieten und betreiben, dürfen wir das. Je nach EU-Land sind die Bestimmungen für ein Crowdfunding, bzw. "Mikro-Crowdfunding" extrem unterschiedlich. So sind einige Länder sehr liberal, wenn man z.B. die Investitionen und Anzahl der Kunden in einem sehr überschaubaren Rahmen hält - z.B. Bulgarien.

Andere Länder erlauben sogar höheres Risiko, allerdings unter kleinen Auflagen - wie z.B. Litauen. Manche Länder haben derart strenge Auflagen, das es nicht gehen würde - z.B. Frankreich. Es gibt "die Trickser" - wie z.B. Schweden. Dann gibt es Länder, in denen die Rechtslage nicht eindeutig ist - z.B. Deutschland. Hier bedarf es oft einer langwierigen Prüfung bis zu einer Entscheidung - oder Auflagen, die ein Mikro-Crowding vom Aufwand nicht rentabel machen würden.

So haben wir von Heiermaxx uns für Bulgarien entschieden und richten uns streng nach den gesetzlichen Vorgaben. Zwei der Gründer haben zudem ihren Haupt-Wohnsitz in Bulgarien. Somit lag die Entscheidung auf der Hand.

Eine Absicherung des Kapitales erfolgt durch unsere Partner, die über entsprechende Finanz-Lizenzen für Fintech-Unternehmen bzw. Banken verfügen.

NUN LIEGT ES AN IHNEN. WOLLEN SIE MIT UNS DEN ZINS ERKUNDEN? DIE REISE KANN STARTEN!

Wir verwenden keine externen Cookies und geben Nichts weiter.   [  DATENSCHUTZ INFOS  ]